Basteln & Einkaufen Larpinfo-Forum
Hier können Bauanleitungen diskutiert werden. Auch Kommentare zu gewerblichen Händlern können zur Diskussion gestellt werden.
Bitte keine kommerzielle Werbung à la Banner etc. Hinweise auf neue Händler etc. sind ok. Im Zweifel bitte vorher abklären. 
Re: Stoffsuche - mal wieder
geschrieben von: Hana
Datum: 2009-08-14 13:02

Seide bemalen ist eigentlich kinderleicht (Google bringt bei "Seidenmalerei" diverse Tipps und Anleitungen), allerdings sollte der Stoff dazu auf einem Rahmen aufgespannt sein. Bei einem Umhang ein wenig unhandlich - wenn man den Stoff aufspannt, kommt man in der Mitte nicht mehr dran (außerdem müsste man extra einen Rahmen bauen, und der Stoff in der Mitte würde wohl durchhängen, gerade, wenn er feucht ist). Schichtweise arbeiten, wäre schwierg, denn ein weiteres Problem bei so großen Flächen ist, dass man zügig in einem Rutsch durcharbeiten müsste; sonst können sich Farbränder bilden, wo feuchte Farbe an trockene stößt. Wenn der Stoff nicht aufgespannt ist, sondern z.B. auf einer Folie liegt, würde die Farbe m.W. fleckig werden, weil man immer kleine Farblachen bekäme, die unterschiedlich schnell trocknen ... s.o., feuchte an trockener Farbe gibt Ränder.
Da Seidenmalfarbe seeeehr flüssig ist und auf Seide verläuft (wie Edding auf Kaffeefiltern ;)), muss man unterschiedliche Farbflächen mit Linien aus Gutta, einem Konturenmittel, eingrenzen, man hätte also dünne weiße (oder farbige) Linien zwischen den Farbflächen. Die Guttalinien ebenmäßig dick zu ziehen, erfordert schon etwas Übung. Die Ponge-Seide, auf der man normalerweise malt, ist mMn zu dünn für einen Umhang - ob es auf anderen Seidenarten genauso gut funktioniert, weiß ich nicht.
Wenn es regnet, hätte man hinterher die durchnässte Seide am Wollfutter kleben, das fände ich ... nicht optimal.

Ich bin ein bisschen skeptisch, ob Wolle einzufärben nicht einfacher wäre ... kommt natürlich drauf an, wieviele Farben dir fehlen würden? Ein einzelnes Stück Stoff zu färben, ist eigentlich nicht soo aufwändig, wenn man in der Waschmaschine färbte oder den Färbebottich in die Badewanne stellt, gibt's auch keine Sauerei. Wenn man wegen der Farbe unsicher ist, kann man ja vorher an ein Eckchen abschneiden und ausprobieren. Je nachdem, kann es besser gehen, einen farbigen Stoff überzufärben, z.B. gelb zu rot oder hellblau zu kräftig blau - so wird die Farbe schön kräftig.

viele Grüße,
Annkathrin



Thema geschrieben von Datum/Zeit
Stoffsuche - mal wieder Kia 2009-07-29 09:46
Re: Stoffsuche - mal wieder Nount 2009-07-31 08:56
Re: Stoffsuche - mal wieder Kia 2009-07-31 09:33
Re: Stoffsuche - mal wieder Helene 2009-08-05 15:19
Re: Stoffsuche - mal wieder Tine 2009-08-05 19:01
Re: Stoffsuche - mal wieder Kia 2009-08-14 08:22
Re: Stoffsuche - mal wieder Hana 2009-08-14 13:02
Re: Stoffsuche - mal wieder Tee 2009-08-14 19:14


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Powered by Phorum.